Rotationsverdampfer miniRotar500

2.995,00 

Reihen-Rotationsverdampfer

3-6 Wochen u. ü. V.

Artikelnummer: miniRotar500 Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Rotationsverdampfer
miniRotar500

Die Reihen-Rotationsverdampfer bilden eine innovative Anlage, mit der mehrere Proben gleichzeitig aufkonzentriert werden können. Bis zu fünf Rotationsverdampfer können unter Verwendung eines Vakuumsystems und eines Lösemittel-Rückgewinnungssystems in einem 180 cm breiten Abzugsystem verbaut und betrieben werden.

 

Miniaturisierter, platzsparender Aufbau

beim mini500s ist die rotierende Welle im Längsdesign aufgebaut, wodurch der Rotationsverdampfer auf 25 cm Breite reduziert wird. Dies entspricht etwa einem Drittel der Breite eines herkömmlichen Rotationsverdampfers. Eine 1,8-Meter-Standardabzugshaube bietet Platz für bis zu fünf mini500s Reihen-Rotationsverdampfer, wodurch das Platzangebot der Abzugshaube ideal ausgenutzt wird.

Verbesserung der Effizienz

Das spezielle Schnittstellendesign der miniRotar ermöglicht die parallele Verwendung mehrerer Einheiten, die sich ein Vakuumsystem und ein Lösemittel-Rückgewinnungssystem teilen. Die Effizienz wird durch die gleichzeitige Verarbeitung mehrerer Proben erhöht.
Bei jedem miniRotar können die unterschliedlichen Parameter wie Temperatur, Geschwindigkeit, Zeit usw. individuell eingestellt und die Rundkolben unabhängig voneinander angehoben und abgesenkt werden. Der miniRotar 500s verfügt über einen Vakuumentlastungsknopf, mit dem der Unterdruck unabhängig entlassen werden kann, ohne den Betrieb der anderen miniRotars zu beeinträchtigen.

Zeitgesteuerte Verdampfung

Die Bedingungen wie Vakuum und Temperatur sowie die Rotationsdauer und -geschwindigkeit im Wasserbad kann individuell eingestellt werden. Nach Ablauf der Verdampfungszeit stoppt der miniRotar500s automatisch die Rotation, hebt den Kolben aus dem beheizten Wasserbad und stoppt automatisch die Verdunstung und Konzentration der Probe.

Doppelter Schutz – Vermeidung von Kontamination

Der miniRotar ist mit einer Schnittstelle zur Verhinderung des Flüssigkeitsrückflusses ausgestattet, die den Flüssigkeitsrückfluss in der Rohrleitung beim Entlassen des Vakuums wirksam verhindern. Dies verhindet die Kontamination der Probe und stellt die Genauigkeit der Analyseergebnisse sicher.

 

Spezifikationen Reihen-Rotationsverdampfer miniRotar500s

Temperaturbereich: Raumtemperatur ~ 95 ℃
Genauigkeit der Temperaturregelung: ± 1 ℃
Temperatureinstellung und Anzeige: Knopf zum schnellen Einstellen der Digitalanzeige für Zieltemperatur und Echtzeit-Temperatur
Schutzmodus (Trockene): Automatisches Abschalten um eine Einengung bis zur Trockene zu verhindern
Heizmethode: Wasserbad
Rotationsrichtung und – geschwindigkeit: Einstellung über Drehknopf
Einstellung und Anzeige der Rotationsparameter: TFT4.3-Zoll-Touchscreen
Hebemodus: Manueller und automatischer Dual-Modus
Timing-Funktion: JA, die Zeit kann zwischen 0-999 Minuten eingestellt werden. Wenn die Zeit erreicht ist, stoppt die Rotation des Rundkolbens. Der Rundkolben wird automatisch aus dem Heizwasserbad gehoben und gleichzeitig das Vakuum entlastet
Maximales Volumen der Rundkolben: 500 ml
Spezifikationen des Rundkolbenanschlusses: Standard 24/29 Schnittstelle
Rotationsmodus: Drehung im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn
Vakuumfreigabe: Tastenschalter zur Entlastung des Vakuums. Wenn mehrere Gruppen gleichzeitig verwendet werden, wird das Vakuum einer Gruppe von Rotationsverdampfern freigegeben, ohne den normalen Betrieb anderer Rotationsverdampfer zu beeinträchtigen.
Beleuchtung: USB-Schnittstelle LED-Licht
Vakuumanschluss: φ10mm Pagodenstecker
Kommunikationsinterface: JA, RS485
Eingangsspannung: 230VAC 50/60 Hz
Leistungsaufnahme: 700W
Abmessungen (mm): Tiefe 530 × Breite 250 × Höhe 520